AGB

Folgende AGB liegen dem geschäftlichen Betrieb der Shop-Seiten von Ateliercorisa (Im folgendem „Ateliercorisa“ genannt) zu Grunde. Diese AGB bedienen für die Käufe im Shopsystem unter Ateliercorisa.de.


§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ateliercoirsa und den natürlichen Personen, die das Internetangebot von Ateliercorisa nutzen (im Folgenden "Käufer" genannt). Die AGB betreffen die Nutzung der Website Ateliercorisa.de sowie alle zu dieser Domain gehörenden Subdomains. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung. Die Vertragssprache ist Deutsch. 


§ 2a Vertragsschluss bei Käufen im Shop-System

 (1) Die Angebote von Ateliercorisa im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, bei Ateliercorisa Waren zu bestellen. 

 (2) Der Käufer kann ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses gibt der Käufer seine Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons gibt er ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Die unverzüglich per E-Mail erfolgende Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.

 (3)Ateliercorisa ist berechtigt, dieses Angebot durch die Zusendung der Waren innerhalb der Regelzeit von ca. 5 Werktagen anzunehmen. Bei Waren, welche im Shopsystem durch Farbcodes mit Lieferzeiten markiert sind richtet sich die Laufzeit nach dieser Angabe Versandbestätigungen werden durch E-Mail übermittelt. 


§ 3  Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

 (1) Zahlungsarten im Shopsystem: Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse, per PayPal-Zahlung. Die Bezahlung per Nachnahme ist nur bei Versand innerhalb Deutschlands möglich. Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auch im Nachhinein auszuschließen. 

 (2) Zeitpunkt: Bei Zahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Käufer, den Kaufpreis nach Bestellaufgabe unverzüglich zu zahlen. Bei Zahlung per Nachnahme verpflichtet sich der Käufer, den Kaufpreis bei Lieferung der Ware zu zahlen und bei Zahlung per PayPal erfolgt die Zahlung bei Bestellaufgabe. 

 (3) Befindet sich der Käufer im Zahlungsverzug, hat er währenddessen jede Fahrlässigkeit zu vertreten. Er haftet wegen der Leistung auch für Zufall, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten sein würde.

 (4) Der Kaufpreis ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. 

 (5) Jede Art an Rücklasten von Lastschriften werden mit 15,00EUR Rücklastgebühr berechnet. Dieser Betrag setzt sich zusammen aus Bankgebühren und Verwaltungsgebühren.

 (6) Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen. 


§ 6 Lieferung & Kosten

 (1) Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstands an die vom Käufer mitgeteilte Adresse. Soweit Lieferung gegen Vorkasse vereinbart ist, beträgt die Lieferfrist die im Artikel angegebene Lieferzeit ab Erhalt des Kaufpreises. Bei allen weiteren Zahlungsarten gilt die Lieferzeitangabe innerhalb der Artikel ab Bestellaufgabe. Bei fehlender Angabe gilt eine Frist von 5 Werktagen.

 (2) Die Kosten für den Versand des Kaufgegenstands betragen: 

 Bei Standartversand 0,00 EUR innerhalb DE an Hausadressen (keine Packstationen oder Postfächer)

 Lieferungen in europäische Länder, welche kein EU Mitglied sind gelten folgende Staffelpreise:

 Bis 250 EUR Warenwert 9,00 EUR Versandkosten.

 Über 250 EUR Warenwert 19,00 EUR Versandkosten.

 (3) Lieferungen per Nachnahme sind nur innerhalb Deutschlands möglich und werden mit 7,00 EUR extra berechnet, werden nur im Shop-System angeboten und erfolgen nur per HLG.

 (4) Wenn der Käufer eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er auch diese Mehrkosten zu tragen. Des Weiteren muss dies im Vorfeld schriftlich vereinbart werden.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt

 Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Ateliercorisa. Vor der erfolgten Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Ateliercorisa nicht zulässig. 


§ 8 Preise

 Der im jeweiligen Angebot angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis einschließlich eventuell anfallender Mehrwertsteuer und weiterer Preisbestandteile. 


§ 9 Rücktritt

 (1) Ateliercoirsa ist berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn falsche Angaben über die Kreditwürdigkeit des Käufers gemacht worden oder objektive Gründe hinsichtlich der Zahlungsunfähigkeit des Käufers entstanden sind, bspw. die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Käufers oder die Abweisung eines solchen Verfahrens mangels kostendeckenden Vermögens. Dem Käufer wird vor Rücktritt die Möglichkeit eingeräumt, eine Vorauszahlung zu leisten oder eine taugliche Sicherheit zu erbringen. 

 (2) Unbeschadet etwaiger Schadenersatzansprüche sind im Falle des Teilrücktritts bereits erbrachte Teilleistungen vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen. 


§ 10 Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

 (1) Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.


§ 11 Haftungsbeschränkung

 (1) Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen 

 (2) Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit unseres Internetshops.

 (3) Des Weiteren kann Ateliercorisa nicht für den Empfang aller E-Mails garantieren, da auf Grund der Konfiguration diverser Internetprovider und/oder Mailprovider E-Mails gelöscht oder in sog. SPAM-Ordner verschoben werden oder auf Grund technischer Beeinträchtigungen Marktplatzes oder des Shopsystems ein Mailversand nicht erfolgt. Es liegt hier in der Pflicht des Kunden jede Möglichkeit zu prüfen und entsprechende Einstellungen vorzunehmen und ggf. bei fehlenden Informationen eine Anfrage innerhalb von 5 Tagen an uns zu versenden. Prüfungen können entsprechend unter dem Kundenkonto im Shopsystem vorgenommen werden.


§ 12 Rechtswahl

 Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.


§ 13 Salvatoresche Klausel

 Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt, es sei denn, dass durch den Wegfall einzelner Klauseln eine Vertragspartei so unzumutbar benachteiligt würde, dass ihr ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zugemutet werden kann.


Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen


Stand: 09.05.2020